Wichtige 2 Punke

Am Samstag spielte die 1. Liga Mannschaft des KTV Visp gegen die SG Nyon. Nach vier Niederlagen in Serie brauchte es wieder einen Sieg. Die beiden Teams schenkten sich nichts. Nach zehn Minuten konnte das Visper Team einen Gang zulegen. Bis zur Pause konnte die Führung immer weiter ausgebaut werden. So stand es zur Pause 16:11 führ das Heimteam. Besonders bei der Wurfquote gab es noch Potential nach oben. Das Team aus Nyon hatte sichtlich Mühe, sich im Angriff durchzusetzen.


In der zweiten Hälfte hat die Spielqualität ein wenig nachgelassen. Beide Teams hatten viele technische Fehler zu verkünden. Die Visper Führung betrug jedoch immer mindestens vier Tore. Zum Schluss drehten die Oberwalliser nochmals auf und gewannen mit 29:21. Das Torhüterduo um Fritzen Fabian und Siegmann Florian wusste zu überzeugen. Mit einer Abwehrquote von 42 Prozent hatte das Fanionteam eine wichtige Stütze im Tor. Bester Torschütze war Darvay Zoltan mit neun Treffern. Die 1. Mannschaft des KTV Visp konnte somit auf die letzten Niederlagen reagieren. Der Visper 1. Ligist trifft am Mittwoch den 26.10. auf den BSV Bern 2 in der heimischen BFO Halle.




44 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen