Niederlage gegen den BSV Bern 2



Nach dem deutlichen Sieg gegen die SG Nyon wartete auf die 1. Mannschaft des KTV Visp der BSV Bern 2. Am Anfang der Saison gewannen die Oberwalliser gegen die Berner. Trotz einigen Absenzen wollte das Team, gecoacht von Markus Berchten, die zwei Punkte nach Hause bringen. Nach einer ausgeglichenen Startphase verlor das Fanionteam den Faden und geriet nach 20 Minuten mit sieben Toren in Rückstand. Dank einer Steigerung kurz vor der Pause konnten die Visper auf drei Tore herankommen.


In der zweiten Hälfte wurde das Heimteam von den Bernern überrumpelt. Im Angriff verkündete das Fanionteam zu viele Fehlwürfe. In der Verteidigung fand man kein Mittel, um die Gäste zu stoppen. Der BSV Bern 2 konnte die Führung ausbauen und gewann mit 26:33. Der KTV Visp bedankt sich bei den Zuschauern für die Unterstützung. Die schlechte Leistung gilt es schnell zu vergessen, da bereits am Samstag mit der SG WEST Yverdon Crissier ein gewichtiger Gegner wartet.


Kreuzer Pascal

38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen