top of page

Die Stunde der Wahrheit im Abstiegskampf naht



Am Samstag spielte der Visper 1. Ligist gegen den HC KTV Altdorf. Nach einer langen Anreise gilt es ein gutes Spiel abzuliefern und die wichtigen Punkte mitzunehmen. Vor voller Halle starten die Visper gut in die Partie. Bis kurz vor der Pause können die Gäste gut mithalten. Die Verteidigungen beider Mannschaften machen einen guten Job. Kurz vor der Pause können die Urner noch einmal aufdrehen. So steht es zur Pause 14:11.


In der zweiten Hälfte können die Oberwalliser mehrmals den Anschlusstreffer erzielen, doch der Ausgleich gelang nie. So musste sich der KTV Visp gegen ein starkes Altdorf zum Schluss mit 27:24 geschlagen geben. Bester Torschütze auf Seiten der Visper ist Darvay Zoltan mit neun Treffern.


Obwohl die Visper auf dem letzten Tabellenrang liegen, ist der Ligaerhalt noch in den eigenen Händen. Die letzten beiden Spiele zuhause gegen Muri und Lausanne werden entscheiden. Nächstes Wochenende spielt der KTV Visp gegen den TV Muri in der BFO Halle. Anpfiff ist um 18:00.

160 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page