top of page

Der KTV Visp bleibt in der 1. Liga



Im letzten Spiel ging es für den KTV Visp noch einmal um alles. Der 1. Ligist durfte mit maximal vier Toren verlieren, damit der Ligaerhalt gesichert ist. Vor rund 350 Zuschauern wollte die Mannschaft zeigen, dass sie in die 1. Liga gehört.


Die Visper starteten gut in die Partie. Man konnte bis zur Pause jedoch nie richtig davonziehen. Der KTV Visp kassierte viele Strafen und Siebenmeter.


Nach der Pause vermochte man noch eine Schippe draufzulegen. Dank einer starken Mannschaftsleistung hatten die Gegner keine Chance die Visper zu stoppen. Vor einem unglaublichen Publikum gewann der KTV Visp mit 43:33 und spielt somit nächste Saison in der 1. Liga.


Die Mannschaft bedankt sich für die ausgezeichnete Unterstützung. Nächste Saison muss die 1. Mannschaft des KTV Visp auf Florian Siegmann, Emanuel Wyer, Daniel Zimmermann (nicht ganz sicher) und auf den Kapitän Luca Vitetta verzichten. Sie alle waren eine grosse Stütze für die Mannschaft und werden sicherlich vermisst werden.

112 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Yorumlar


bottom of page