Chancenlos gegen die SG WEST Yverdon Crissier

Aktualisiert: 1. Nov.



Am Samstag spielte die 1. Mannschaft des KTV Visp gegen die SG WEST Yverdon Crissier. Diese befinden sich auf dem 2. Tabellenrang. Nach dem Spiel am Dienstag letzte Woche galt es sich in der Verteidigung zu steigern. Das Fanionteam hatte aber Mühe dem Tempo der Gegner standzuhalten. So lagen die Oberwalliser nach 15 Minuten schon mit fünf Toren zurück. Die Verteidigung der Visper war zu wenig kompakt und im Angriff scheiterte man zu oft am gegnerischen Torhüter. Beim Pausenpfiff lag der KTV Visp mit 10 Toren in Rückstand.


Nach der Pause konnte man sich etwas steigern. Am Ende verloren die Visper Handballer mit 39:23. Der Gegner war schlicht zu stark für das Fanionteam. Jonas Lagger wurde als bester Spieler des KTV Visp auserkoren. Bis zum nächsten Match müssen die Oberwalliser weiter an ihrer Verteidigung arbeiten. Nächsten Sonntag spielt der Visper 1. Ligist auswärts gegen die SG Nyon.


Kreuzer Pascal

55 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen