top of page

Erfolgreicher 31:20 Sieg gegen CS CHÊNOIS GENÈVE


Der KTV Visp setzt sich vor heimischem Publikum gegen Genf deutlich durch und gewinnt mit 31:20. In den ersten Minuten gingen die beiden Teams resultatsmässig im Gleichschritt. Die Visper konnten zahlreiche Torchancen nicht im Tor unterbringen. So stand es zur Pause gegen ein schwaches Genf 13:10 zugunsten der Einheimischen.


In der zweiten Hälfte konnten sich die Oberwalliser vor allem im Angriff steigern und waren in der 40. Minute mit acht Toren in Führung. Dieses Polster verwaltete das Fanionteam problemlos und gewann somit souveräne.


Dank diesem Sieg steht der KTV Visp neu auf dem fünften Tabellenrang. Für die nächsten Spiele muss man sich bei der Abschlussquote deutlich verbessern.


Bester Torschütz mit 11 Treffern war Pascal Kreuzer.


Nächsten Samstag spielt der KTV Visp auswärts gegen Lausanne. Mit zehn Punkten mehr auf dem Konto sind die Oberwalliser auch hier der deutliche Favorit.

27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page