top of page

Auswärtssieg 27:34 gegen NLB Absteiger SG TV Solothurn



Im Spiel gegen die SG TV Solothurn trafen zwei Tabellennachbarn aufeinander. In diesem Spiel begegnete sich eine starke Offensive auf eine eingespielte Defensive. Mit nur 65 kassierten Toren stellte die Mannschaft aus Solothurn die beste Verteidigung der Liga.

Die Visper starteten wieder stark und lagen schon nach 10 Minuten mit vier Toren in Führung. Mit vielen sehr schönen Angriffskombinationen konnte der Vorsprung bis zur Pause auf 10 Tore ausgebaut werden.

In der zweiten Hälfte kassierten die Oberwalliser zu viele einfache Gegentore, der Sieg jedoch stand nie in Gefahr.


Der KTV Visp holte den Sieg mit einem Vorsprung von sieben Toren.

Lionel Karlen wurde als Best Spieler des Spiels ausgezeichnet. Zudem zeigte man eine Verbesserung in der Verteidigung seit dem Match gegen Bern. Nach vier Spielen ist der KTV Visp nun auf dem guten fünften Tabellenrang gelandet.


Nächsten Sonntag spielen die Walliser Auswärts gegen HV Herzogenbuchsee.

Die Mannschaft freut sich nun auf ein Wiedersehen mit Darvay Zoltan, ihrem letztjährigen Topscorer, welcher Anfangs Saison zum HV Herzogenbuchsee gewechselt ist.

80 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page